Bücher, die du unbedingt 2018 lesen solltest

Hallo Leser. 2018 hat ja begonnen und man fragt sich: Was kann ich denn 2018 lesen? Ich habe mich ein wenig erkundet und werde euch einige Bücher vorstellen. Ich habe mich jetzt erst mal auf Romane und Fantasy Bücher spezialisiert, aber wer noch andere Kategorien will, schreibt mir gern in die Kommentare welche Genres er noch möchte. 🙂

  • Für Roman-Lieber:
  1. Für alle die begeisterte Jojo Moyes Fans sind, wird es sicher schön sein Teil 3 der Lou & Will Reihe zu lesen, die am 23.01.18 erscheint. Es heißt „Mein Herz in zwei Welten“ und kostet 22,95€ als HC und als eBook 19,99€. Ein wenig teurer als die meisten Bücher, doch ich denk Jojos Fans werden es sich trotzdem holen. ZumBuch 

  2. Am 26.01.18 erscheint der zweite Teil von Berühre mich Nicht. und heißt „Verliere mich. Nicht.“. Die Autorin ist Laura Kneidl und schrieb mit dem zweiten Teil das große Finale der Saga. Als HC kostet das Ganze 12,90€ und als eBook  9,99€. Zum Buch

  3. Am 23.02.18 kommt „Save me“ von Mona Kasten raus. Viele Fans werden sicherlich sehr erfreut sein über den ersten Teil der Maxon Hill Reihe. Es kostet als HC 12,90€ und als eBook 9,99€. Außerdem sieht das Cover mega aus 🙂 . Zum Buch

Und jetzt kommen wir zur nächsten Kategorie.

  • Für Fantasy und Romantasy Freunde:
  1. Omg ich kann es kaum erwarten. Am 09.03.18 erscheint der dritte Teil der Sieben Höfe Saga „Das Reich der Sieben Höfe – Sterne und Schwerter“ und ist damit der folgende Teil meines Jahreshighlights 2017. Deswegen freue ich mich umso mehr auf die Charaktere, die ich so liebe. Die Autorin dieser Romantasy Reihe ist Sarah J. Maas und verkauft das Buch als HC für 21,95€ und als eBook für 14,99€.  Zum Buch

  2. Am 23.02.18 erscheint „Ran an den Vampir“ von Lynsay Sands und ist damit mal wieder ein cooler Vampir Roman. Im HC kostet es 10€ und als eBook kostet es 8,99€. Einige Vampir Fans werden sich sicher freuen. Zum Buch

  3. Der sechste Teil der Federleicht-Saga von Marah Woolf erscheint am 01.09.18 und spannend geht es weiter mit Elizas und Cassians Geschichte. Viele Fans von Marah Woolf fiebern schon auf den Teil hin (Bin auch ein Fan) und ersehnen sich ein weiteres Buch von ihr. Als HC kostet es 13€ und als eBook 3,99€. Zum Buch

Ich wollte euch auch noch mal danken für euer Feedback und dass ihr euch meine kleine Beiträge anschaut und bewertet. Ich hoffe es macht euch Spaß hier zu stöbern und hilft euch auch weiter. Danke sehr 🙂

So das war es erst mal. Es gibt natürlich noch viel mehr Bücher, doch die Meisten, die ich euch gezeigt habe, kommen in den nächsten Monaten heraus. 🙂

Ich hoffe es hat euch gefallen. Schreibt mir gerne einen Kommentar 😉

Tschüssii

Miry

PS. Auf Instagram bin ich auch öfter tätig. Instagram

 


Advertisements

„Izara – Das ewige Feuer“ Rezension

Hallo und willkommen zurück auf meinem kleinen Blog. Heute wird es eine Rezension zu „Izara – Das ewige Feuer“ geben.

Izara ist von Julia Dippel im Thienemann-Esslinger Verlag am 25.10.17 erstmals erschienen und hat 542 Seiten. Das ganze kostet 14,99€ und ist auch auf Amazon erhältlich.


  • Inhaltsangabe:

Arianas Eltern sind geschieden, doch das ist ihr nur recht. Sie wohnt zusammen mit ihrer labilen Mutter und will nichts von ihrem reichen Vater wissen. Deswegen jobbt sie auch neben der Schule, um sich mit ihrem Geld ein eigenes Auto leisten zu können. Doch alles verändert sich in ihrem Leben, als übernatürliche Wesen sie angreifen und töten wollen. Einer dieser Leute ist Lucian, für den Ari niemand anderes ist als die Tochter seines Erzfeindes. Doch sobald sie sich besser kennenlernten, sah Lucian wer wirklich der Feind ist und gemeinsam suchten sie nach Antworten. Dadurch gerieten sie in ein Spiel aus Macht und Intrigen aus dem es kein Entrinnen gab.

Und damit auch total mein Geschmack! Romantasy wo man nur hinschaut.


Ich fand das Buch wirklich gelungen. Einerseits ist es mal wieder an der Zeit gewesen für ein Buch dieser Art. Andererseits ist es auch noch Romantasy vom Feinsten. *jay* 🙂

Am Anfang kam ich (warum auch immer) nicht so gut rein. Ich habe mich erst gar nicht damit identifizieren können und dann machte es „Klick“ und schon war ich in der Welt von Izara gefangen und konnte das Buch fast nicht mehr bis zum Ende aus der Hand legen. Wem es genauso ging, kann ja gerne mal in die Kommentare schreiben. 😉

(SPOILER)      

Lucian ist mir sehr ans Herz gewachsen genauso wie Ari. Was ich nicht erwartet habe, ist dass ich Ryan so lieb gewinne. Er ist zwar am Anfang sehr verschlossen gewesen, doch am Ende konnte er mich überzeugen. Vor allem die Umarmung am Ende bei der er sich entschuldigt hat, war wirklich süß. Auch die „Standpauke“ von Ariana davor fand ich wirklich cool. Sie hat allen ihren Freunden damit geholfen und einen mehr oder weniger kühlen Kopf bewahrt.

Die Überraschung am Ende war auch sehr gelungen. (SPOILER ENDE)


Für diesen Buch vergebe ich 4,5 von 5 Sternen. Ich kann jetzt nur auf einen zweiten Teil hoffen und abwarten.

Aber Leute… am 09.03.18 erscheint Teil drei von „Das Reich der Sieben Höfe“. Seid ihr auch so gespannt? 🙂

Hinterlasst gerne einen Kommentar und wir sehen uns das nächste mal.

PS. Wenn ihr zwischendurch erfahren wollt was ich lese etc. , dann könnt ihr gerne auf meinem Instagram Account „MiraysBookObsession“ nachsehen. 🙂

Tschüssii

Miry

Neuentdeckte Bücher und Leseproben

Hallo Leute. Heute geht es endlich mal wieder um Bücher. In letzter Zeit habe ich nicht so viele schöne Bücher gehabt, die ich hätte rezensieren wollen und können. Außerdem habe ich mich auch mal ein bisschen um meine Instagram Seite gekümmert. Folgt mir dort doch gerne. Genauso wie hier heiße ich MiraysBookObsession.


Doch darum geht es nicht. Ich habe ein wenig gestöbert und ein paar Bücher gesehen, die interessant aussahen. Auch Leseproben habe ich mir geholt und werde euch sagen wie ich diese finde. Weil jeder kennt doch den Moment, wenn man eine Leseprobe liest und sich anschließend nicht sicher ist ob man sich das Buch wirklich holen soll.

  • „Weil ich dir traue“ von Emma S. Rose

Zuerst hat mich das Cover angesprochen und förmlich sagte es mir, ich solle es holen. Die hübschen Farben und das Mädchen sahen für ein Cover sehr einladend aus. Auch der Klappentext war ganz gut, aber dennoch wusste ich nicht ob ich es mir holen sollte (als Leseprobe). Nur die guten Rezensionen haben mich dann noch verleitet mal rein zuschauen. Mittlerweile gefällt es mir ganz gut, erhoffe mir aber dennoch eine Steigerung der Leseprobe.

  • „Lady Midnight“ von Cassandra Clare

Auch mal wieder ist das Cover schuld, aber auch der Titel hat etwas dazu beigetragen, sich das Buch mal anzuschauen. Die Reihe interessiert mich wirklich und ich werde sie auf jeden Fall weiter verfolgen. Sie ist mystisch hat einen Touch Romantasy und die Charaktere hören sich auch gut an. Also why not? Schaut es euch gern mal an und wenn es jemand gelesen hat, kann er ja mal schreiben, wie er es fand.

  • „Das göttliche Mädchen“ von Aimée Carter

Oh mein Gott das Buch liegt schon förmlich auf meinem SuB. Es geht um griechische Mythologie (und damit hatte es mich schon) und hat auch noch Romantik dabei. Ein klassischer Fall der Romantasy. Das Cover ist auch ganz hübsch und ich merke gerade je mehr ich mir nochmal in Erinnerung rufe, wie gut die Bücher waren, desto mehr liegen schon halb auf meinem SuB. Uuiii ich freue mich schon darauf.

  • „Magic Academy – Das erste Jahr“ von Rachel E. Carter

Das Buch spricht mich schon mal sehr an. Eher der Klappentext als das Cover, aber da das eh Geschmackssache ist, müsst ihr das selbst entscheiden. Hört sich auch wieder nach guter Romantasy, aber auch Jugendbuch, an. Alles so insgesamt ist stimmig und bestimmt ein gutes Buch für Zwischendurch. Ich glaube, dass das Buch ein guter Ausgleich sein kann nach den ganzen Tragödien, die höchstwahrscheinlich in den anderen Büchern kommen werden.

  • „Sinnabell. Zeit der Magie“ von Jennifer Alice Jager

Ich finde das Buch echt schön und ein guter Abschluss für diesen Beitrag. Es ist eine Mischung aus Romantik, Magie und einer typischen Prinzessinnen Geschichte. Die wiederum untypisch wird, nachdem die Magie einsetzt. Auch diesmal ist es eine gewisse Form der Romantasy. Auch darauf freue ich mich und werde es bestimmt mal lesen.


Ach man ich muss jetzt erst mal die Bücher beenden, die ich noch offen hab, bevor ich neue anfange. *seufzt* 🙂

Ich hoffe es hat euch gefallen und schreibt gerne mal einen Kommentar und lasst mich wissen, wie ihr die Bücher findet.

Tschüssii

Miry

Talk about it – Was vermissen Vegetarier?

Hallo und willkommen zurück auf meinem Blog. Es ist lange her, aber jetzt gibt es wieder mal einen Eintrag. In den letzten Wochen war es ein bisschen zu stressig und ich muss zugeben; ich hatte nicht wirklich viele Ideen. Aber jetzt ein neuer Eintrag. 🙂

Heute wird es um Vegetarier gehen. Was vermissen sie? Leben sie besser? Oder warum tun sie es?

  • Was ist Vegetarismus?

Vegetarismus ist ursprünglich eine Ernährung und Lebensweise, bei der nicht nur pflanzliche Lebensmittel gegessen werden, sondern auch Produkte, die vom lebendem Tier stammen. Sie meiden Nahrungsmittel von getöteten Tieren (z.B Fleisch und Fisch).

  • Fehlt dem Vegetarier etwas?

Nein, wenn man auf seine Ernährung achtet und guckt, dass man alle Nährstoffe zu sich nimmt, kann man sich genauso gut ernähren wie mit Fleisch. Mangelerscheinungen treten eigentlich auch nicht auf. Wie gesagt kommt es darauf an wie man sich vegetarisch ernährt. Wenn man Fleisch weglässt und Fisch sollte man verschiedene Getreidearten zu sich nehmen. Und auch Sonnenblumenkerne sollen gut sein.

  • Lebt man als Vegetarier besser?

Laut einer Studie lebt man gesünder und besser. Aber aufgepasst! Ihr könnt jetzt nicht einfach auf Fleisch verzichten und euch einfach gleich weiter ernähren. Ihr müsst schon wie oben erwähnt darauf achten was ihr zu euch nehmt. Sahnetorten essen, weil es vegetarisch ist, ist nicht gerade besser für die Gesundheit. Aber wenn man sich gut informiert, dann kann man wirklich gesünder Leben.

  • Warum Vegetarier werden?

Weil man sich trotzdem gut ernähren kann und dabei auch noch gesund lebt. Doch trotzdem machen es manche auch nur, weil es gerade im Hype ist. Aber es gibt auch Leute, die es für unseren Planeten, die Tiere und die Umweltverschmutzung tun.


Also Leute um es mal festzuhalten. Ich bin keine Vegetarierin und habe auch nichts gegen Vegetarier. Würde ich nicht gerne Fleisch essen, würde ich es vielleicht auch ausprobieren. Es gibt Vor- und Nachteile dieser Ernährung.

Also schreibt gerne eure Meinung in die Kommentare und lasst mich wissen was ihr davon haltet und ob ihr Vegetarier seid.

Tschüssii

Miry

Talk about it- Bücher, die Türen in andere Welten

Hi Leute. In dieser Serie wird es um Themen gehen über die wir uns  dann unterhalten werden. Dies wird auch in Cooperation geschehen. Aktuelle aber auch zufällige Themen werden angeschnitten. Höchstwahrscheinlich wird „Talk about it“ immer Freitag oder Samstag kommen. Wenn über etwas geschrieben werden soll, was ihr wollt, dann schreibt es in die Kommentare oder kontaktiert mich unter miray-schary@t-online.de

Heute geht es um Bücher und wie sie uns ein Weg zeigen in andere Welten zu kommen. Ihr kennt es sicher: Ihr sitzt, fangt an zu lesen und wenn es wirklich ein gutes Buch ist, dann seid ihr auf einmal in der Welt, wo sich das Buch abspielt.

Manche bezeichnen es als eine „Flucht“ aus dem Alltag oder aus schwierigen Situationen. Es ist einfacher in eine Welt zu verschwinden, die nicht unbedingt heil ist, was aber nicht schlimm ist, da ihr der Beobachter seid auch wenn es euch so vorkommt, dass ihr die Person seid aus deren Perspektive geschrieben wird. Dennoch ist es manchmal der Fall, dass die Menschen zwar körperlich anwesend sind aber mit den Gedanken in einer anderen Welt.

Mein Vater hat einmal direkt mit laufendem Staubsauger neben dem Sessel gestanden auf dem ich saß. Ich habe nachher dann saugen wollen, worauf mein Vater sagte, dass er gesaugt habe und ich völlig perplex war. Ich hatte es nicht mitbekommen. Es muss nicht bei jedem so sein. Außerdem ist es auch nicht immer so.

Auf jeden Fall kann man sagen, dass es Positives und Negatives an sich hat. Einerseits kann man sich „entspannen“ und kurz dem Stress entfliehen, andererseits ist es auch so, dass man manche Sachen einfach nicht wirklich mitbekommt oder die Zeit vergisst.

Ich denke trotzdem, dass die meisten Bücherliebhaber, ich auch, es mögen, wenn sie in die Welt eintauchen, die Türen offen stehen. Man kann mitfühlen, die Charaktere kennenlernen (wenn ihr versteht was ich meine 🙂 ) und genau dabei sein.

Naja ich glaube das war es jetzt erst mal von „Talk about it“ 😉

Nehmt alles mit Humor und habt Spaß Leute. Und lest ein bisschen was und durchquert Türen in Bücherwelten, die zwar nicht real, aber trotzdem extrem toll und schön und… ja ihr wisst was ich meine.

Tschüssii

Miry

PS: Cooperationen werden erst mal mit einer tollen Bloggerin stattfinden. Zaras Random Facts solltet ihr euch einfach mal anschauen. 🙂

 

Oktober und Halloween

Hallo und willkommen zurück auf meinem Blog. Wie ihr alle wisst, es ist Oktober. Die Zeit im Jahr, die ich wirklich toll, spannend und auch lustig finde. Die Zeit in der die Blätter am schönsten aussehen, wenn sie sterben. Traurig aber wahr. Doch davon lassen wir uns nicht aufhalten. Es ist Oktober und damit auch die Zeit des Hallowens. Ich glaube ihr wisst es noch nicht, aber ich stehe total auf SFX-Make up,-Kostüme etc. Also beginnen wir mit dem Halloween Beitrag auf MraysBookObsession.


  • Aber was ist SFX?:

SFX steht erst mal für „Special Effects“. Dass heißt SFX-Make up ist „Special Effect-Make up“ und gehört damit zur Theater und Film Branche, sowie zu Halloween.


Es gibt da eine super tolle Youtuberin, die unter anderem SFX Tutorials/ Videos macht. Durch sie bin ich erst darauf gekommen und habe prompt meine Freundin damit angesteckt. Also wenn ihr auf viel Kunstblut uns außergewöhnliches Make up steht, dann seid ihr bei Alycia Marie genau richtig. http://www.youtube.com/user/AlyciaMariie 🙂


Auf jeden Fall planen meine oben schon erwähnte Freundin und ich eine Halloween Party. Spooky und dennoch irgendwie lustig.

Feiert ihr Halloween?

Wenn ja, verkleidet ihr euch und als was?


Wisst ihr was mein Lieblings Getränk zur Oktoberzeit ist? „Pumpkin Spice Latte“ von Starbucks. Ich weiß, dass viele Leute Starbucks überteuert finden, dennoch schmeckt die Herbstedition einfach wirklich am besten. Aber da ich ja nicht immer zu Starbucks laufen kann, solltet ihr mal Kaffee mit Kakao oder Chai Latte probieren. Wirklich lecker. Vor allem auch mit Zimt, doch das ist dann wieder ein wenig Winterlich.

Mögt ihr wärmere Jahreszeiten und kältere? Ich eig. eher Wärmere doch hier mache ich eine Ausnahme. 😉


  • Kurze Ursprungszusammenfassung Halloweens:

Eigentlich kommt Halloween aus der Kirchengeschichte. Damals wurde es in der Nacht des Hochfest Allerheiligen gefeiert. Die Traditionen stammen aus dem keltischen Samhain Fest. Doch erst seit den 1990er verbreiten sich die Bräuche nach der USA in Europa. Die Kürbislaterne ist ein berühmtes Symbol zur Halloween Zeit, aber auch Geister sind sehr beliebt.

Wie findet ihr Halloween so?

Wusstet ihr etwas von den Ursprüngen?


Das war es erst mal mit meinem kleinen Beitrag hier. In ein paar Tagen hören wir uns wieder.

Tschüssii

Miry

Rezension zu „Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis“

Hi Leute. Dies ist meine Rezension zum zweiten Teil der Romantasy Reihe von Sarah J. Maas.


Mitreißend, romantisch, verzaubernd und mit einem so herausragendem Aufbau einer Welt, wie es nur Sarah J. Maas gelingen kann.

USA Today

Ganz ehrlich: besser hätte man es nicht sagen können.

Ich habe mich in das Buch verliebt. Wirklich! Im Gegensatz zum ersten Buch, welches zwar gut aber nicht hundertprozentig On Point war, hat der zweite Teil alles wieder rein geholt. Feyre und Rhys sind einfach ein Traum. Aber jetzt erstmal das Wesentliche.


Das Buch „Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis“ von Sarah J. Maas vom 04.08.2017 ist ein Roman, der als HC 19,95€und als eBook 14,99€ kostet.

Das Buch ist ein Spiegel Bestseller, außerdem im dtv Verlag erschienen und ab 14-16 Jahren.


  • Inhaltsangabe:

Feyre hat Amarantha überlebt und besiegt. Doch als sie mit Tamlin wieder zurück an den Frühlingshof geht, verändert er sich und lässt ihr keine Freiheit mehr. Ihr Traum wurde langsam aber sicher zu einem der Albträume, die sie jede Nacht heimsuchen und sie daran erinnern was unter dem Berg geschehen war. Und Feyre ist auch noch einen riskanten Handel mit Rhysand eingegangen und muss nun eine Woche im Monat an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Doch genau dort wird sie immer weiter in Leidenschaft und Machtspielchen gezogen.


  • Meine Meinung:

Wie schon oben erwähnt, fand ich das Buch wirklich gut und ich freue mich schon auf Teil drei. Leider wird es bis dahin noch ein wenig dauern. Aber um die Zeit zu überbrücken habe ich das Buch fast noch einmal ganz gelesen 🙂 .

Sehr flüssig und gut lesbar, aber dennoch immer sehr geheimnis- und gefühlvoll gehalten. Schlicht und einfach ein gutes Buch, das definitiv ein wenig Beachtung verdient.

Auch das Cover finde ich ganz schön, sowie auch die englische Variante. Dennoch gefällt mir die Deutsche ein wenig besser. 😉

Was mir nicht so gut gefallen hat, ist der Teil am Sommerhof. Man hätte ruhig noch ein bisschen mehr auf Amren eingehen können. Und wahrscheinlich hat es mir auch nicht gefallen, dass Feyre etwas mit High Lord des Sommers getan hat statt mit Rhys, obwohl mir bewusst ist, dass sie das für die Mission tun musste. 🙂


Alles in einem ein sehr gelungenes Exemplar von Sarah J. Maas.

Tschüssii

Miry

 

Bildquelle: http://www.dtv.de